Stand: 04.07.2024

Gewinnspielbedingungen

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „Stadtfest Hennef 2024“

Die rhenag Rheinische Energie AG führt vom 12.-30.09.2024 das Gewinnspiel „Stadtfest Hennef 2024“ durch, das am 01.10.2024 ausgelost wird. Hierfür gelten folgende Bedingungen:

1. Veranstalterin

Veranstalterin des Gewinnspiels ist:

rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft
Postfach 51 09 20, 50945 Köln
Bayenthalgürtel 9, 50968 Köln
Sitz der Gesellschaft: Köln

Vorstand: Jan-Bernd Brüning, Till Cremer, Dr. Hans-Jürgen Weck
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Andreas Feicht
Handelsregister AG Köln HRB 35215
Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 215413400

Kontakt: Tel.: 02 21.9 37 31-0
Fax: 02 21.9 37 31 170
E-Mail: onlinemarketing@rhenag.de


2. Zeitraum und –ort des Gewinnspiels, Ermittlung der Gewinner:innen sowie Art/Umfang des Gewinnes:
  2.1. Das Gewinnspiel findet im Zeitraum vom 12.09.2024 bis 30.09.2024 statt.
  2.2. Das Gewinnspiel findet online unter energie.rhenag.de/stadtfest-hennef statt.
  2.3. Die Gewinner:innen werden im Zufallsprinzip ausgewählt.
  2.4. Als Gewinn winken 5 Gutscheine im Wert von jeweils 30 € für die DLS Vollkornbäckerei Hennef, welche unter 5 glücklichen Gewinner:innen verteilt werden.
  2.5. Die 5 Gewinner:innen werden innerhalb von zwei Wochen nach Teilnahmeschluss ermittelt und innerhalb von einer weiteren Woche schriftlich per E-Mail unter der angegebenen E-Mail-Adresse benachrichtigt.


3. Teilnahme:
  3.1. Teilnahmeberechtigt ist jede Person (nachfolgend kurz: Teilnehmer:in), welche an dem Gewinnspiel "Stadtfest Hennef 2024" über die Landingpage energie.rhenag.de/stadtfest-hennef teilgenommen haben.
  3.2. Die Teilnahme erfolgt, in dem der/die Teilnehmer:in bis 30.09.2024, 23:59 Uhr,
        - im Kontaktformular seine/ihre Daten angibt und
        - abschließend die Teilnahme über den eingestellten Button "Teilnahme bestätigen" erklärt.
  3.3. Ausgeschlossen von der Teilnahme am Wettbewerb sind Gewinnspielvereine, Teilnahme- und Eintragungsdienste, automatisierte Teilnahmen und Mehrfachteilnahmen (etwa unter einem Pseudonym oder weiteren E-Mail-Adressen).
  3.4. Personen, die am Wettbewerb mit unvollständigen und/oder gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Drittpersonen einmalig oder mehrfach teilnehmen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.
  3.5. Die Teilnahme ist freiwillig, unentgeltlich und unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Ebenfalls müssen für die Teilnahme keine kostenpflichtigen Dienste in Anspruch genommen werden.
  3.6. Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
  3.7. Die Voraussetzungen der Teilnahme müssen während der Dauer des Gewinnspiels erfüllt und an den Veranstalter auf dem angebotenen Weg übermittelt sein. Eine Teilnahme auf anderem Weg als dem für die Teilnahme angebotenen (z.B. andere E-Mail-Adresse des Veranstalters) ist ausgeschlossen und wird nicht berücksichtigt. Vor oder nach Ablauf des Wettbewerbszeitraums abgegebene Teilnahme-Erklärungen nach Ziffer 3.2 werden nicht berücksichtigt.


4. Ausschluss von Teilnehmer:innen:
  4.1. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Teilnehmer:innen, bei Vorliegen eines Ausschlussgrundes nach Ziffer 3.3 bis 3.4 oder bei Zuhilfenahme von unerlaubten Hilfsmitteln, bei denen der Verdacht auf Manipulation besteht oder die in sonstiger Weise gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, von der Teilnahme auszuschließen.

  4.2. Der Veranstalterin bleibt es vorbehalten, die/den Teilnehmer:innen bei Verdacht eines Ausschlussgrundes zur Stellungnahme aufzufordern. Unterbleibt die Stellungnahme innerhalb der gesetzten Frist, behält sich die Veranstalterin vor, die/den Teilnehmer:in von der Teilnahme auszuschließen.


5. Ermittlung des Gewinners/der Gewinner:
  5.1 Zum Ende des unter Ziffer 2 genannten Zeitraumes werden unter den Teilnehmern die unter Ziffer 3 bezifferten Gewinne jeweils per Zufallsprinzip verlost. Dafür ist die Angabe der von der Veranstalterin abgefragten personenbezogenen Daten notwendig.
  5.2 Die Gewinner:innen werden per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn wir den Gewinner:innen per Post zugeschickt. Der Postversand wird kostenlos von der Veranstalterin in Auftrag gegeben. Sofern der Gewinn beim ersten Mal nicht zugestellt werden kann, erlischt der Anspruch auf den Gewinn und die rhenag hat das Recht, eine/n Ersatzgewinner:in auszulosen.
  5.3 Eine Verpflichtung zur Annahme des Gewinnes besteht nicht. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  5.4 Der Gewinn ist nicht übertragbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


6. Haftung
  6.1. Die Veranstalterin wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
  6.2. Die Veranstalterin haftet nicht für technische oder sonstige Probleme, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen und zu einer Unterbrechung des Gewinnspiels führen.
  6.3. Die Veranstalterin haftet nur für Schäden, welche von der Veranstalterin oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. Ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren.


7. Datenschutz

  7.1. Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten von Teilnehmern:
rhenag oder von uns beauftragte Dienstleister (z. B. Versand- und Druckdienstleister) verarbeiten die personenbezogenen Daten von Teilnehmern zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels. Dies erfasst u.a. die Ermittlung des Gewinners sowie die Kommunikation im Falle eines Gewinnes mit Ihnen.
Zur Erfüllung Abwicklung des Gewinnspiels rhenag-Kundenmagazin“ übermitteln wir Ihre Personenbezogenen Daten auch an Dritte (z. B. Versanddienstleister, Druckdienstleister). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Bereitstellung Ihrer Personenbezogenen Daten ist somit die Verarbeitung zur Abwicklung des Gewinnspiels. Ohne diese können wir das Gewinnspiel „rhenag-Kundenmagazin“ nicht durchführen und abwickeln.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel willigt der Teilnehmer in die Erhebung, Speicherung und zweckgebundene Verwendung seiner Daten zur Durchführung des Gewinnspiels ein. Teilnehmer können Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit rhenag gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

  7.2. Werbung und maßgeschneiderte Angebote mittels Kundendatenanalysen
Sofern der Teilnehmer seine Einwilligung erklärt hat, nutzt rhenag die personenbezogenen Daten des jeweiligen Teilnehmers auch, um diesem Produktinformationen über Energieprodukte (z.B. Energieerzeugung, -belieferung, Energieeffizienz, Elektromobilität und sonstige energienahe Leistungen oder Services) per Email und/oder telefonisch zukommen zu lassen. Teilnehmer können Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit rhenag gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

  7.3. Sonstige Empfänger und Zwecke
Weitere Empfänger der personenbezogenen Daten von rhenag können beauftragte Dienstleister sein. Hierzu gehören insbesondere: Druckdienstleister, Callcenter und ausgewählte Fachbetriebe. Diese verarbeiten im Auftrag von rhenag personenbezogene Daten.
Sofern die Dienstleister nicht im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für rhenag tätig werden, z.B. sonstige Fachbetriebe, ist Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten, dass die Leistungen Dritter zum Zwecke der optimierten und effizienten Erfüllung des Gewinnspiels erforderlich ist.
Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von rhenag erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von rhenag gerechtfertigt. Ohne die Verwendung dieser Daten kann rhenag das Gewinnspiel nicht optimal und effizient durchführen. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse von rhenag nicht, da rhenag diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und hierfür auch keine sensiblen Daten aus Ihrem Kundenverhältnis zu rhenag nutzt.
Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Teilnehmerdaten an Dritte ist eine Interessenabwägung. Zudem profitieren Sie durch die Datenweitergabe, da Ihnen hierdurch die Teilnahme am Gewinnspiel angeboten werden kann und Sie zudem an den Gewinnspiel freiwillig teilnehmen.

  7.4. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten
Abgesehen von den im Folgenden ausgeführten Ausnahmen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Gewinnspiel beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung bestehen.
Sofern Sie uns eine Einwilligung zur werblichen Ansprache per E-Mail oder Telefon erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten zur werblichen Ansprache für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten nach Erteilung der Einwilligung, unabhängig von der Dauer des Gewinnspiels. Eine Folgenutzung über diesen Zeitraum hinaus findet statt, wenn Sie der werblichen Ansprache nicht widersprechen.

  7.5. Weitere Zwecke
rhenag wird die Daten in bestimmten Fällen anonymisiert weiter zu Analysezwecken verwenden oder Dritten anonym für Analysezwecke zur Verfügung stellen.
Sofern neben den bereits bestehenden Zwecken andere Zwecke zur Datenverwendung entstehen, prüfen wir, ob diese weiteren Zwecke mit den ursprünglichen Erhebungszwecken kompatibel und damit vereinbar sind. Ist dies nicht der Fall, wird rhenag Sie über eine solche Zweckänderung informieren. Liegt keine anderweitige Rechtsgrundlage für die weitere Datenverwendung vor, wird rhenag Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Einwilligung verwenden.

  7.6. Rechte von Teilnehmern
  7.6.1. Auskunft, Berichtigung, Löschung etc.
Gerne gibt rhenag den Teilnehmern Auskunft darüber, ob und welche Personenbezogenen Daten bei rhenag gespeichert sind und an wen diese ggf. weitergegeben wurden. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Teilnehmer folgende weitere Rechte geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung für bestimmte Zwecke) sowie Datenübertragung.

  7.6.2. Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung, etc.
Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage einer Interessenabwägung oder im öffentlichen Interesse erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
rhenag Rheinische Energie AG, Bayenthalgürtel 9, 50968 Köln, Tel. 0221-93731-0, Fax 0221-93731-170, E-Mail kundenservice@rhenag.de

  7.6.3. Widerrufsrecht
Sofern der einzelne Teilnehmer rhenag eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, kann der einzelne Teilnehmer diese jederzeit gegenüber rhenag widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

  7.6.4. Fragen oder Beschwerden
Bei Fragen oder Beschwerden können Teilnehmer und Kunden sich an die zuständige Aufsichtsbehörde, das Landesamt für Informationssicherheit und Datenschutz Nordrhein-Westfalen zu wenden (www.ldi-nrw.de).

  7.7. Kontaktdaten
Wenn Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz von rhenag bestehen (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung der Personenbezogenen Daten), kann unter dem Stichwort "Datenschutz" Kontakt (datenschutz@rhenag.de) mit rhenag aufgenommen werden.


8. Sonstiges
  8.1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  8.2. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.